Kulturstadt Traben-Trarbach

 

 

An den Steilhängen der Mittelmosel wachsen viele der bekanntesten Weinsorten Deutschlands. Inmitten dieses wildromantischen Flusstals mit seinen sanft gerundeten Bergkuppen liegt das Städtchen Traben-Trarbach. Bekannt wurde die 6.600 Einwohner zählende Gemeinde, die einstmals zweitgrößter Weinhandelsort Europas war, durch den Jugendstil. Gleich zehn Gebäude aus dieser Zeit sind noch heute vollständig erhalten.

 

 

Golfanlage am Flugplatz Hahn


Edyllisch gelegene Seen, die jedoch jedem Golfer höchste Konzentration abverlangen, die saubere und gute Luft des Hunsrücks, die wunderschöne Aussicht und nicht zuletzt die moderaten Einstiegsgebühren machen Ihre Golfrunden auf dem "Hahn" zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die sportlich anspruchsvolle 9 Loch Anlage (Par 72) ist eine Herausforderung für Golfer jeden Alters und Spielstärke. Alter Baumbestand rahmt die zum größten Teil ebenen Fairways ein.


 

 

Das Thermal Bad

 

 

Aus den Tiefen des Schiefergesteins, vor Jahrtausenden gebildet, mit wertvollen Spurenelementen angereichert, sprudelt das Thermalwasser mit einer Temperatur von 33° C zu Tage und wird unmittelbar zur Moseltherme geleitet. Hier können Sie im wohlig-warmen Wasser entspannen oder aber sportlich aktiv sein.
Thermalbecken mit integrierten Liegemulden und Massagedüsen, Whirlpool, Kleinkinderbereich, Sporthalle, Außenbecken, Liegewiese, Solarien und eine Saunalandschaft die Sie begeistern wird, laden zum Verweilen ein.

 

 

Tennis

Die Platzanlage umfasst sechs Sandplätze, die auf beiden Seiten des idyllischen Kautenbaches gelegen sind. Das Gelände ist umgeben von hoch gewachsenen, bis zu 100 Jahre alten Bäumen, die an heißen Sommertagen kühlenden Schatten spenden. Die Anlage bietet dem Besucher die Gelegenheit zu sportlicher Ertüchtigung in beschaulich ruhiger Atmosphäre. Das an der Bergseite gelegene Clubhaus, ein Grillplatz und ein gesonderter Umkleidetrakt vervollständigen die Anlage.

 

 

Wandern und Radfahren

 

                                               

                                                     

 

Die vielfältige Landschaft geprägt von steilen Weinbergen und Wäldern lädt Naturliebhaber zum Wandern und Radfahren ein. Die Wanderwege verlaufen häufig auf Höhenwegen, von denen sich einmalige Blicke in die Täler eröffnen. Während die gut beschilderten Radwege sich mit dem Lauf der Flüsse durch die Landschaft winden und damit ein ideales Terrain für Jedermann bieten.

 

 

Angeln

 

 

diese Exemplare können Sie natürlich nicht im Fluss finden, sondern im Schlosspark Sayn.

 

                     

Schlosspark Sayn

 

 

in Bendorf bei Koblenz finden Sie den Garten der Schmetterlinge.
Von März bis November können Sie das Märchen von Tausendundeinem Schmetterling erleben.

 

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

 

 


www.ferienhausanderlay.de                Buchenweg 19 - 56841 Traben-Trarbach